Pressebereich der Reservix GmbH.

 

Pressekontakt
 
Links und Dokumente
Reservix GmbH
Boris Kauth
Humboldtstraße 2
79098 Freiburg im Breisgau
T +49 761 88788 402
F +49 761 88788 9
presse@reservix.de
 

» Aktuelle News
» Reservix auf einen Blick (PDF)
» Produkt und Leistungen
» Ticketportal
» Firmenseite
» Logos

 
Veröffentlichungen

 

 

Umstellung des Ticketverkaufs der Messe Freiburg auf Reservix, beginnend mit der BADEN MESSE: Stichtag 1. August 2015

Am 1. August wird der Kartenverkauf der Messe Freiburg umgestellt auf das webbasierte Ticketingsystem Reservix - der Vorverkauf der Eintrittskarten der Messen geht erstmals mit der BADEN MESSE online unter www.reservix.de. Der Kartenverkauf erfolgt parallel jedoch auch weiterhin über die bekannten Vorverkaufsstellen vor Ort, sofern diese dem Reservix-Vertriebsnetz angeschlossen sind. Das im Jahr 2002 in Südbaden gegründete Portal hat sich zu einem der führenden Ticket-Portale Deutschlands entwickelt. Über 300 Medienpartner, Onlineportale und Zeitschriften unterstützen Veranstaltungswerbung und Ticketverkauf.
Bundesweit bilden mehr als 2.500 Vorverkaufsstellen ein dicht geknüpftes Netz. Reservix bietet somit für regionale wie auch überregional ausstrahlende Veranstaltungen in Freiburg eine ideale Plattform für den Karten(vor)verkauf. Obwohl Reservix im Kern ein rein webbasiertes Angebot darstellt, wird dem Kunden zusätzlich ein persönlicher Telefonservice für Rückfragen geboten. „Diese Konstellation macht Reservix für uns zum idealen Kooperationspartner, um den Service für unsere Besucher zu optimieren“, betont Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der FWTM und ergänzt, dass Messe-Eintrittskarten ab August sowohl online erworben und im print@home-Verfahren problemlos ausgedruckt, als auch wie gewohnt bei den entsprechenden Reservix-Vorverkaufsstellen gekauft werden können ...mehr (20.07.2015)

Helge Hollander, Johannes Güntert, Katrin Stahlberg und Johannes Tolle (Vorstände Reservix Holding AG)  

Reservix und AD ticket gründen gemeinsame Holding AG

Zwei der deutschen Ticketing-Marktführer unter einem gemeinsamen Dach

Freiburg/Frankfurt – Reservix aus Freiburg und AD ticket aus Frankfurt rücken künftig noch enger zusammen. Die Gesellschafter der beiden Unternehmen haben mit der "Reservix Holding AG" ein gemeinsames Unternehmen gegründet, in das alle Geschäftsanteile von Reservix und AD ticket eingebracht wurden. Die Holding wird künftig das Gesamtunternehmen steuern. Vorstand der Reservix Holding AG sind die bisherigen Geschäftsführer von Reservix Johannes Tolle und Johannes Güntert sowie von AD ticket Helge Hollander und Katrin Stahlberg.

Johannes Tolle, künftiger Vorstandssprecher der Reservix Holding AG und einer der beiden Gründer von Reservix: "Wir freuen uns sehr über diesen Schritt, denn wir ergänzen uns hervorragend. Reservix und AD ticket arbeiten seit über zehn Jahren auf derselben webbasierten Plattform eng zusammen. Das bedeutet, dass kein Kunde sein System umstellen muss. Gemeinsam werden wir unsere Position als kundenorientierte bundesweite Ticketing-Lösung weiter ausbauen."

Helge Hollander, Geschäftsführer von AD ticket: "Wir freuen uns sehr über den Zusammenschluss mit Reservix. Nach zehn Jahren sehr erfolgreicher und freundschaftlicher Partnerschaft wächst zusammen, was zusammengehört. Für unsere Veranstalter bedeutet dies, dass sie von unseren ihnen vertrauten Kollegen noch effektiver betreut und beraten werden und wir ihnen weiterhin die besten technischen Lösungen bereitstellen können."

Mit dem Zusammenschluss unter dem Dach der Reservix Holding AG entsteht das zweitgrößte Ticketing-Unternehmen Deutschlands. 250 Mitarbeiter werden künftig an den Standorten Freiburg, Frankfurt, Berlin, Hamburg und Oldenburg bundesweit 5.400 Veranstalter, 2.500 Vorverkaufsstellen und über 300 Medienpartner betreuen  ...mehr (06.07.2015)

 

Neues Ticketingsystem bringt zahlreiche Neuerungen

Als wichtiger Schritt wird mit 6. November auch ein neues, prämiertes Ticketsystem eingeführt: Reservix, der größte unabhängige Anbieter in Deutschland für Eintrittskarten, wurde 2013 für seine innovative Technologie und die günstige Kostenstruktur ausgezeichnet.

Die Veranstaltungstickets der Burg Gars sind zukünftig über Reservix an 3.500 Vorverkaufsstellen, auf facebook und auf 300 Partnerwebseiten erhältlich. Die Karten können mit print@home zu Hause ausgedruckt, mit Passbook auf das Smartphone übertragen oder klassisch als Hardtickets erworben werden.

Neu ist auch die Online-Sitzplatzwahl in unserer virtuellen Burg: Suchen Sie sich ihre Wunschplätze aus und sehen Sie am Bildschirm die Perspektive, aus der Sie von dort die Bühne betrachten.

Auch beim Gutscheinkauf gibt es durch das Ticketsystem neue Möglichkeiten. Unsere Ticketgutscheinee sind online über 20, 50, 80 und 100 Euro erhältlich und werden, wie eine Chipkarte, über einen Code eingelöst und abgebucht. Mit den Reservix-Ticketgutscheinen können Sie frei wählen, wann Sie den Gutschein einlösen und wie viele Platzreservierungen Sie in welcher Kategorie wünschen. Auch im Opernshop gilt ihr Wertgutschein als Zahlungsmittel. Natürlich können Sie auch mehrere Gutscheine verwenden und ihre Restguthaben zu einem späteren Zeitpunkt einlösen – selbstverständlich auch online. Aktionen wie der Frühbucher-Rabatt können beim Einlösen des Gutscheins in Anspruch genommen werden. ...mehr (10.11.2014)

 

Mit uns bequem zu jeder Veranstaltung

Der Konzertsommer wird heiß. Das Beste dran: Ab sofort gibt es für fast alle Veranstaltungen Karten bei den Geschäftsstellen unserer Zeitung. ...mehr (03.07.2014)

 

Mit Eintrittskarten auf Erfolgskurs

JOBMOTOR-SIEGERPORTRÄT: Das Ticketing-Unternehmen Reservix wächst rasant / 24 neue Mitarbeiter stießen 2013 zu dem Betrieb.

Das Unternehmen floriert und das sieht man auch. Im edlen Geschäftshaus direkt hinter dem Freiburger Martinstor belegt Reservix inzwischen drei Etagen. Das luxuriöse Dachgeschoss ist frisch saniert. Ganz neu ist dort ein großer Veranstaltungsraum mit Rundumblick auf die Freiburger Altstadt, wo demnächst auch Konzerte stattfinden sollen.

"Angefangen haben wir vor elf Jahren zu zweit im Homeoffice", sagt Mitgründer und Geschäftsführer Johannes Güntert. Er schaut sich im Saal um und es scheint, als wolle er es selbst noch nicht so recht glauben. Heute beschäftigt Reservix 69 Mitarbeiter. Allein im Jahr 2013 kamen 24 Neue dazu. Das ist eine Steigerung von mehr als 50 Prozent und bedeutet den Sieg beim Jobmotor-Wettbewerb in der Kategorie für mittelgroße Unternehmen.

Wirtschaftsinformatiker Güntert und der Musiker Johannes Tolle gründeten die Firma 2003. Offenbar ein perfektes Team: Die beiden wollten online Eintrittskarten für Konzerte ihres Chors verkaufen, dafür entwickelte Güntert eine Software, die bis heute das Herzstück des Unternehmens ist. Auf die Erfolgsspur kamen die beiden, als sie ein halbes Jahr später den SC Freiburg als Kunden gewinnen konnten.

"Da haben wir offene Türen eingerannt", erinnert sich Güntert, denn der Club habe händeringend nach einer Lösung gesucht, wie er die Eintrittskarten für die Fußballspiele online verkaufen konnte. Heute hat Reservix 3500 Veranstalter unter Vertrag. Das Unternehmen verkauft Eintrittskarten für alle Arten von Veranstaltungen, sei es Sport, Show, Theater, Konzert oder Zirkus. Ihr Geld verdienen sie mit Gebühren für die Nutzung des Internetportals, die die Veranstalter zahlen, und mit Vorverkaufsgebühren auf die Karten, die sie online direkt verkaufen. Das zahlen die Besucher. Die Endkunden können die Tickets über das Portal online oder bundesweit an 2200 Verkaufsstellen erwerben.

Eintrittskarten im Wert von 65 Millionen Euro wurden auf diese Weise 2013 verkauft. Umsatzzahlen will Güntert nicht nennen, aber zusammen mit einem Vertriebspartner verkaufte Reservix über sein System 2013 insgesamt zehn Millionen Karten. Die Wachstumsrate des Unternehmens liege bei durchschnittlich 30 Prozent pro Jahr und dabei soll es nach dem Willen der Geschäftsführer auch bleiben. "Es kommen einfach immer mehr Veranstalter hinzu", erklärt Güntert und der Markt sei noch lange nicht gesättigt. Ziel sei es, den deutschsprachigen Raum komplett abzudecken. ...mehr (02.04.2014)

 

Interview mit Johannes Tolle, Geschäftsführer Reservix GmbH

TheaterManagement aktuell: Im September haben Sie alle Aktien Ihres Berliner Mitbewerbers TiXOO AG übernommen. Was hat TiXOO so interessant für Sie gemacht?
Johannes Tolle: TiXOO hat ja vieles mit uns gemeinsam, nicht nur das webbasierte System, sondern ein junges Team und eine starke Kundenorientierung. Ganz wichtig war auch, dass TiXOO im Osten Deutschlands sehr präsent ist, wo Reservix bislang weniger vertreten war.
TheaterManagement aktuell: Welche Auswirkungen hat die Übernahme auf Ihre Kunden und die Kunden von TiXOO?
Johannes Tolle: Für viele Kunden von Reservix ändert sich im Alltagsgeschäft nichts. Die Tourveranstalter können jetzt unkomplizierter bundesweite Tourneen mit uns verkaufen. Und die Vorverkaufsstellen freuen sich über mehr Veranstaltungen im Reservix-System.  Den TiXOO-Kunden wiederum werden wir attraktive Angebote für einen Wechsel ins Reservix-System unterbreiten. ...mehr (15.01.2014)

ReserviX gewinnt fvw Mystery Shopper Award  

Reservix gewinnt fvw Mystery Shopper Award:
Nebenkosten-König mit innovativen Lösungen

Unterschiedliche Preise bei einem preislich genormten Produkt wie Konzerttickets – gibt’s das überhaupt? Ja, das gibt es! Denn oft sind es die Nebenkosten, die den Unterschied machen. Und hier glänzt Reservix. Der Konzertkarten-Anbieter entstand vor zehn Jahren, weil eine kleine Theatergruppe ein Ticketsystem benötigte. Mittlerweile sind aus den Laien echte Profis geworden. Zumindest haben es die Freiburger geschafft, die alteingesessenen Mittler mit niedrigen Versandgebühren unter Druck zu setzen. Außerdem ist Reservix schnell. Denn wer bis 12 Uhr bestellt, darf mit einem Versand noch am selben Tag rechnen. Natürlich ohne Mehrkosten. Positiv fiel auch der einfach gehaltene Bestelldialog auf. Zudem werden nicht mehr Daten abgefragt als unbedingt nötig. ...mehr (13.12.2013)

 

Eine Immobilie glänzen lassen

Ein altes Freiburger Haus hat ein neues Gesicht. Vor allem der Dachstuhl sticht ins Auge beim aufwendig sanierten Freiburger Hof, bei dem in der jüngeren Vergangenheit auch die Besitzer wechselten. (...) Mit sehr langfristigen Verträgen seien die Mieter nun ausgestattet worden. Der größte unter ihnen ist künftig der Ticketanbieter Reservix, der gleich die Stockwerke drei bis fünf und damit auch das aufwendig ausgebaute Dachgeschoss belegt ...mehr (05.12.2013)

Aktuelle News aus der Musik- und Entertainmentbranche - Musikmarkt  

Reservix übernimmt TiXOO

Die Reservix GmbH hat sämtliche Anteile am Berliner Konkurrenten TiXOO AG übernommen. Reservix, nach eigenen Angaben zweitgrößter Ticketanbieter auf dem deutschen Markt, verfügt mit der Übernahme über mehr als 3000 Vorverkaufsstellen. Man setze mit der Übernahme von TiXOO den 2009 mit der Übernahme der Tictec GmbH gestarteten bundesweiten Expansionskurs fort. ...mehr (01.10.2013)

 

Reservix jetzt TwoTickets.de Partner

Deutschlands Veranstaltungskalender und Freikarten Club holt eines der führenden deutschen Ticketing-Systeme an Bord. TwoTickets.de macht Tempo und gewinnt das Ticketing-System Reservix als neuen Partner. Holger Lueck, Geschäftsführer von TwoTickets.de: „Reservix wirbt nicht nur mit dem Claim „Mit uns die besten Karten.“, die Freiburger bringen auch einen weiteren Inhalts- und Qualitätsschub in unser Angebot.“ ...mehr (03.07.2013)

ReserviX zeigt Herz für Jürgen-Fans  

Vorverkauf über Reservix läuft blendend

Die Begeisterung in ihrer Stimme ist zu hören, die bisherigen Erfahrungen bestätigen, dass die Entscheidung richtig gewesen ist: „Wir bieten seit Mai für unsere Kulturveranstaltungen Karten im Vorverkauf über das Reservierungssystem Reservix an. Der Erfolg kann sich sehen lassen, alles läuft hervorragend“, freut sich Kressbronns Kulturamtsleiterin Christina Dönecke. Gekauft werden können die Tickets nun deutschlandweit, online sogar 24 Stunden am Tag. ...mehr (17.06.2013)

Die Freiburger Firma Reservix hat sich zur Nummer zwei der Systeme zur Ticketbuchung gemausert.  

Großbaustelle am Martinstor: Freiburger Hof wird umgebaut

Bis Ende Oktober bleibt die Humboldtstraße in der Freiburger Altstadt gesperrt: Ein historischer Gebäudekomplex nahe des Martinstors wird umgebaut. Dabei machen die Handwerker alte Bausünden wett. Die Baustelle ist eröffnet, die Humboldtstraße gesperrt: Der Freiburger Hof beim Martinstor wird umgebaut. Der historische Gebäudekomplex erhält eine neue Dachkonstruktion, die jetzige ist noch ein Provisorium aus der Nachkriegszeit. Auch gegenüber sind Handwerker kräftig zugange: Sie machen am ebenfalls denkmalgeschützten Gebäude alte Bausünden wieder gut. Bauzäune versperren bis Ende Oktober die Humboldtstraße in der Altstadt. Nur für Fußgänger bleibt ein schmaler Durchlass. Der Rest wird für die Umbauarbeiten am Freiburger Hof benötigt. "Wir werden etwa fünf Monate brauchen", sagt Matthias Sasse, Chef der gleichnamigen Immobilien GmbH. Sie ist mit dem Objektmanagement des Gebäudes betraut, in dem unter anderem Starbucks eine Filiale hat. Der Freiburger Hauseigentümer baut nun das Dach aus. Ein Mieter, die Firma Reservix, expandiert. ...mehr (26.05.2013)

Die Freiburger Firma Reservix hat sich zur Nummer zwei der Systeme zur Ticketbuchung gemausert.  

Karten aller Arten

Die Freiburger Firma Reservix hat sich zur Nummer zwei der Systeme zur Ticketbuchung gemausert. Vor zehn Jahren haben Johannes Güntert und Johannes Tolle die ersten Eintrittskarten über eine selbst programmierte Onlinesoftware verkauft. Heute zählt ihre Firma Reservix, die daraus entstanden ist, mehr als 50 Mitarbeiter und gilt als der zweitgrößte Anbieter auf dem Markt für Ticketreservierungssysteme im deutschsprachigen Raum. Die jährlichen Wachstumsraten beim Umsatz lagen zuletzt bei rund 40 Prozent. So soll es auch weitergehen, hoffen die Reservix-Chefs. ...mehr (02.04.2013)

Management-Software für Veranstaltungen  

Mobiles Ticketing per Passbook

Die Reservix GmbH, mit über 2.200 Vorverkaufsstellen einer der größten Ticketanbieter auf dem deutschen Markt, integriert ab sofort Passbook in sein Angebot. Kartenkäufer können mit der neuartigen Apple-App Passbook Eintrittskarten auf ihr iPhone laden und zentral verwalten. Wie das Print@Home-Ticket werden auch mobile Tickets beim Einlass per Scanner kontrolliert. Für kleinere Veranstaltungen, wie etwa Partys, kann bei Reservix alternativ auch ein iPhone oder iPad zur Einlasskontrolle verwendet werden. Die hierfür nötige App stellt Reservix kostenfrei zur Verfügung. ...mehr (21.11.2012)

Towerstars starten einheitliches Ticketsystem mit ReserviX  

Towerstars starten einheitliches Ticketsystem

Nachdem die Towerstars in den letzten Jahren auf zwei verschiedenen Vertriebswegen die Eintrittstickets für die Heimspiele anboten, folgt jetzt gemeinsam mit dem Ticketpartner „Reservix“ ein wichtiger Schritt zu einer klaren Struktur und mehr Service für Fans und Eishockeyinteressierte. Ab der nächsten Saison 2012/13 sind Sitz- und Stehplatz Einzelkarten für die Heimspiele der Towerstars ausschließlich über das Ticketsystem  „Reservix“ erhältlich. Die Vorverkaufsstellen der Towerstars, bei denen sogenannte „Hard-Tickets“ erworben werden konnten, entfallen. Somit entsteht eine klare logistische Struktur sowohl für die Towerstars Geschäftstelle, vor allem aber für die Fans. Gerade bei Spielen mit hoher Kartennachfrage musste oftmals abgefragt werden, wie viele Tickets bei den einzelnen Hard-Ticket Partnern noch vorhanden waren. Jetzt kann sich der Interessierte darauf verlassen, dass jede Reservix-Vorverkaufsstelle über die gleichen Kontingente an Sitz- und Stehplätzen verfügt. ...mehr (04.07.2012)

Die Nummer eins in Baden-Württemberg  

Die Nummer eins in Baden-Württemberg

Egal, ob man Tickets für das ZMF in Freiburg, die Dresdner Musikfestspiele oder ein Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern kauft – die Software, mit der dies jeweils geschieht, hat die Freiburger Firma Reservix entwickelt. Gleiches gilt für fast alle Eintrittskarten, die in den Geschäftsstellen von Badischer Zeitung, Offenburger Tageblatt oder Südkurier vertrieben werden. Die Reservix GmbH um die Gründer und Geschäftsführer Johannes Güntert und Johannes Tolle ist in ihrer knapp neunjährigen Firmengeschichte zur Nummer eins der Ticketing-Anbieter mit Sitz in Baden-Württemberg avanciert. Deutschlandweit haben sich die Freiburger auf Platz zwei vorgearbeitet was die Zahl der Vorverkaufsstellen angeht, die Tickets über Reservix vermarkten und vertreiben. ...mehr (02/2012)

Management-Software für Veranstaltungen  

Management-Software für Veranstaltungen

Die Reservix GmbH hat in Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Veranstaltungsbranche den sogenannten Kulturklick entwickelt. Die webbasierte Lösung für Veranstaltungs-, Raum- und Ressourcenmanagement soll schnelle und übersichtliche Planungen sowie Projektdurchführungen ermöglichen. Über Kulturklick können online Locations wie zum Beispiel Arenen inklusive Räumlichkeiten und Ressourcen verwaltet, Veranstaltungsprozesse von der Planung bis zur Abrechnung abgebildet und Vermietungen koordiniert werden. ...mehr (19.01.2012)

Management-Software für Veranstaltungen
 

 

Ticketing-Dienstleister auf Erfolgsspur im Sportbereich

Die Reservix GmbH aus Freiburg, Spezialist für webbasierte Ticketingsysteme konnte jetzt einen weiteren Kunden akquirieren: der Bundesliga - Volleyballclub SV Sinsheim hat sich vor dem Start in die neue Saison der Damen für das webbasierte Reservix-System entschieden. „Die Kooperation umfasst den Vorverkauf für die Heimspiele des SV Sinsheim, und zwar zunächst für drei Jahre. Neben dem Verkauf über die lokalen Medienpartner können die Tickets nun auch bundesweit über unser Netzwerk erworben werden“, erklärt Mathias Messerschmidt von der Reservix GmbH. Dies sind nicht die einzigen Neuigkeiten der Freiburger: mit dem VfB Friedrichshafen, dem Spitzenteam im Herren-Volleyball, wurde die seit 2009 laufende Partnerschaft vertieft, auch die Dauerkarten werden in Verbindung mit der scannergestützten Zutrittskontrolle
künftig über Reservix angeboten. ...mehr (25.10.2010)

ReserviX zeigt Herz für Jürgen-Fans  

Reservix zeigt Herz für Jürgens-Fans

Die Absage der vor zwei Wochen geplanten Udo-Jürgens-Gala in Wain hat für einige Misstöne gesorgt. Fans des Schlagerstars, die sich bereits Karten für das Konzert besorgt hatten, warteten bislang vergeblich auf die Rückerstattung des bezahlten Geldes. Jetzt aber zeigt sich die Internet- Ticketagentur Reservix großzügig. ...mehr (19.09.2009)

Bewegung auf dem Ticketingmarkt: ReserviX übernimmt TicTec

 

Bewegung auf dem Ticketingmarkt: Reservix übernimmt TicTec

Die in Freiburg ansässige Reservix GmbH übernimmt ihren Mitbewerber TicTec und damit zugleich einige der wichtigsten Veranstalter, Veranstaltungshäuser und Eventlocations in Baden-Württemberg. Reservix wird damit zugleich zum Ticketing- und Vertriebspartner für einige der größten Festivals und Open Airs im Süden der Republik, darunter ZMF, STIMMEN und Hohentwielfestival. Mit dieser Übernahme setzt Reservix die starke Expansion der vergangenen Jahre fort und baut seine Position als besonders innovatives, verlässliches und veranstalterfreundliches Ticketingsystem weiter aus. ...mehr (30.06.2009)