Wie erstelle ich Preise bzw. Preisprofile?

Neue Preise bzw. Preisprofile dienen dazu, Ressourcen mit Kosten zu versehen, um zu Terminen belegte Ressourcen später in Angeboten, Verträgen und Rechnungen gemäß der Gebührenordnung bzw. Preisliste korrekt aufnehmen zu können.

Preisprofile können hierbei über zwei Wege im Administratobereich erstellt werden.

Zum einen direkt bei Erstellung einer Ressource, wobei hier alternativ auch ein bereits vorhandenes Preisprofil ausgewählt werden kann. Ebenso ist es möglich einer Ressource mehrere Preisprofile zuzuordnen. Dies ist besonders dann relevant, wenn die Kosten für eine Ressource abhängig von der Veranstaltungsart (kommerziell, gemeinnützig) oder Kundengruppe (Unternehmen, Privatperson, Verein) variiert. Denken Sie hierbei bestenfalls auch an die Arbeit mit Preislisten, über welche Sie hier mehr erfahren.

Zum anderen können Preisprofile im Bereich der Fakturierung erstellt werden. Bei beiden Wegen ist neben Namen, Beschreibung und Zuweisung zu einer Preisliste sowie Artikelkategorie der Berechnungsmodus wählbar. Hier wird zwischen Festpreis pro Ressource, Pauschalpreis, Staffelung und degressiver Berechnung unterschieden. Näheres zu den Berechnungsmodi ist hier verfügbar. Zudem ist eine Berechnungsvorschau angefügt, über welche Sie die Korrektheit des Preisprofils testen können.