Wie aktiviere ich die Terminauswahl zu Vorgängen?

Falls Sie selbst bestimmen möchten, welche Termine in der Termintabelle bei Generierung von Vorgängen (Angebot, Vertrag, Rechnung, Rechnungskorrektur) erscheinen sollen, können Sie das über eine Einstellung im Administratorbereich vornehmen. Haken Sie zu diesem Zweck beim Erstellen bzw. Editieren von Vorlagen die Checkbox "Terminwahl aktivieren" an.

Dies hat zur Folge, dass Sie beim Erstellen neuer Vorgänge nun auch gefragt werden, welche Termine mit erfasst werden sollen. Die Auswahl wirkt sich direkt auf die Termintabelle in Ihrem zu erzeugenden Dokument aus.

Anschließend kann wie gewohnt die Auswahl bezüglich der aufzunehmenden Vorgangsposten getroffen werden. Hier werden stets alle Vorgangsposten angezeigt, wobei ausschließlich die Vorgangsposten der im vorherigen Schritt markierten Termine vorausgewählt sind. Die Auswahl wirkt sich direkt auf die Vorgangspostentabelle in Ihrem zu erzeugenden Dokument aus.

Nach dem Speichern können Sie das Dokument durch Klick auf "Vorschau drucken" überprüfen und die Einstellungen bezüglich der ausgewählten Termine und Vorgangsposten gegebenenfalls korrigieren.