Wann nutze ich Veranstaltungsreihen, wann Terminserien?

Sie können in Kulturklick verschiedene Veranstaltungen einer Veranstaltungsreihe unterordnen. Ebenfalls ist es möglich zu einer Veranstaltung verschiedene Termine hinzuzufügen.

Die Veranstaltungsreihe sollte genutzt werden, wenn mehrere Veranstaltungen einen gemeinsamen Bezug haben, jede zugehörige Veranstaltung in sich aber eigenständig ist. Hierzu gehören beispielsweise Titel, Künstler, Ansprechpartner, Vorgangsempfänger und natürlich die Details auf Veranstaltungsebene. Als Beispiele für Veranstaltungsreihen wären Festivals oder Tourneen zu nennen.

Terminserien hingegen sind nützlich, wenn innerhalb einer Veranstaltung ohne großen Aufwand viele, gleichartige Termine angelegt werden sollen, während die Daten zur Veranstaltung unverändert bleiben. In der Praxis könnte es sich um ein Theaterstück mit diversen Aufführungs-Terminen oder aber einen Kurs mit wöchentlich wiederkehrenden Durchführungs-Terminen handeln.

Selbstverständlich sind auch Veranstaltungsreihen mit Veranstaltungen, diese wiederum mit Serienterminen kombinierbar. Folgend ein Beispiel:

Weitere Informationen zur Definition von Veranstaltungsreihe, Veranstaltung, Termin und Belegung finden Sie hier.