Glossar

Begriff Abk. Erklärung
Aboausweis   Aboeinzeltickets sind, wenn dafür ein Aboausweis erstellt wurde, nur in Kombination mit diesem gültig. Ein Aboausweis ist ein separates Ticket und validiert die Aboeinzeltickets.
Aboeinzelticket   Ein einzelnes Ticket (für eine Einzelveranstaltung) innerhalb eines Abonnements. Alle Aboeinzeltickets ergeben ein Aboticket.
Aboticket   Ein Aboticket besteht aus allen Aboeinzeltickets (früher "Stammkarte" oder "Abostammkarte" genannt).
Aktuelle Top-Events (PDF)   Autogeneriertes Dokument im Supportbereich jeder externen Verkaufsstelle, welches alle redaktionellen Top-Events im jeweiligen Umkreis zeigt - zum Ausdruck und zur Präsentation in der jeweiligen Verkaufsstelle.
Abstecherverwaltung   Theatertool: Veranstaltungsverwaltung für Abstecher (Vorstellung, welche von einem Theater an einen Veranstalter verkauft wird) zur Anlage, Verwaltung und Bearbeitung von Vorstellungen. Hinterlegung von Vertragspartnern, Spielstätten, Konditionen und Abrechnungsmodalitäten. Ausgabe von Abstecherdokumenten wie Vertrag, Abrechnungsformular und Abstecherabrechnung.
Altersversorgungs-Abgabe AVA Sonderbeitrag zur Sicherung der Altersversorgung von Bühnenangehörigen i.H.v. 0,10 EUR pro ausgegebene Theatereintrittskarte. Die AVA-Abrechnungen können im Modul "Theaterstatistiken" erstellt werden (s. "Module").
Apple Wallet   Wallet ist eine Art elektronische Brieftasche und wird mit ab iOS 6 von Apple automatisch bereitgestellt. Apple Wallet ermöglicht das hin- und herblättern in Konzerttickets, Boarding Passes, Kinokarten, Gutscheinen, Theaterkarten, Hotelzimmer-Buchungen, Treuekarten etc. Diese werden per App, E-Mail oder Webseite in Apple Wallet übertragen und dort gesammelt.
Auslastung in %   Anteil der tatsächlich verkauften Tickets ("Bezahlkarten") am Gesamtkontingent.
Basispreis BP Der Basispreis liegt zwischen dem Netto-Ticketwert und Brutto-Ticketwert, je nachdem ob Gebühren "inkl." oder "zzgl." eingestellt werden.
Bereinigter Umsatz   Gesamtumsatz - Versand - Stornogebühr - Ticketgebühren. Retrograde Berechnung: Netto-Ticketumsatz + Artikel + Rabatte + Gutschriften + Zusatzgebühr.
Bestellbemerkung   Zu jeder Buchung kann eine individuelle, frei gestaltbare Bestellbemerkung hinzugefügt werden (z.B. "Dieser Kunde holt seine Karten am Dienstag persönlich ab").
Bestellmerkmal   Durch Verkaufsstelle per Dropdown hinzufügbare, einheitliche Bemerkung. Diese wird unter Einstellungen > Freie Felder > Bestellmerkmale definiert. Bestimmte Bestellmerkmaltypen können mit Funktionen belegt werden (z.B. Scheckheftdruck). Beim Kopieren einer Spielzeit werden z.B. Abo-Buchungen mit der Bestellbemerkung „Kündigung“ nicht mitkopiert.
Bestellungen   Bestellte Buchungen können teilbezahlt, zurückgegangen, reserviert oder nicht-bezahlt sein. Bestellungen sind "Werte", realisierte Bestellungen sind "Umsätze".
Belegung in %   Anteil der tatsächlich belegten Plätze am Gesamtkontingent.
Bestellwert   Brutto-Ticketwert (= Netto-Ticketwert + Ticketgebühren) + Sonstige Posten (= Artikel, Rabatte, Gutschriften, Versandkosten, Stornogebühr, Zusatzgebühr)
Bezahlkarte   Ticket mit einem Verkaufswert > 0. Bezahlkarten und Freikarten ergeben zusammen die Gesamtbelegung.
Besucherstrukturentwicklung   Maßnahmen zur Kundenbindung, Generierung von Wiederkäufern, Entwicklung von Wiederkäufern zu Abonnenten.
Bilateral   Veranstalter und Vorverkaufsstelle rechnen selbstständig miteinander ab.
Brutto   Bedeutet in Reservix immer "mit Gebühren" (Der Begriff "Steuerbrutto" beschreibt das MwSt.-Brutto).
Brutto- Ticketumsatz BTU Tatsächlich umgesetzter Bestellwert inkl. aller Gebühren aber ohne Sonstige Posten (= Artikel + Rabatte + Gutschriften + Versandkosten + Stornogebühren).
Brutto- Ticketwert BTW Gesamter Bestellwert: kann teilbezahlt, zurückgegangen, reserviert oder nicht-bezahlte Bestellungen beinhalten, inkl. aller Gebühren aber ohne Sonstige Posten (= Artikel + Rabatte + Gutschriften + Versandkosten + Stornogebühren).
Cashbox Kassensystem   Modernes Touchscreen-Kassensystem von Reservix mit Kassenschublade, Bon- und Ticketdrucker
CheckWlan   Zutrittskontrolle durch WLAN-Handscanner z.B. für Fußballstadien (Windows-Anwendung). Für Standorte bzw. Zutrittsbereiche ohne WLAN wird CheckStandalone angeboten.
Click&View   Funktion zum Betrachten der Perspektive vom Sitzplatz zur Bühne bzw. zum Spielfeld. Hierzu werden Fotos vom Sitzplatz im jeweiligen Saalplan hinterlegt. Das ist seit 2013 auch ganz einfach mit einer Click&View-App einrichtbar.
Customer Relationship Management CRM Das "Kundenbeziehungsmanagement" beschreibt die konsequente Ausrichtung eines Unternehmens und aller internen Prozesse auf den Kunden. Reservix bietet Schnittstellen zu CRM-Software, mit welcher Kundenbeziehung verwaltet, gepflegt und dokumentiert werden können. Reservix-Partner sind SugarCRM und Combit.
Datamatrix   Der Datamatrix-Code ist ein 2D-Barcode, der bei Reservix als alternativer Ticketcode verwendet wird und viele Informationen redundant speichern kann.
Detailauswertung DA Die Detailauswertung betrachtet alle Details eines Einzeltermins. Sie umfasst die genaue Aufschlüsselung von Umsätzen, Bestellungen und Platzbelegungen (auch provisorisch).
DBV-Spielzeitstatistik auf Knopfdruck   Jährliche Statistik des Deutschen Bühnenvereins, welche von den Mitgliedern pro Spielzeit zu erstellen ist. Alle nach Vorgabe des DBV erforderlichen Kennzahlen werden automatisch generiert.
Einzelticket ET Ein einzelnes Ticket für einen Termin. Kein Aboeinzelticket!
Ermäßigungsinformation   Werden bei der Veranstaltungsanlage vom Veranstalter hinterlegt, damit sich Rollstuhlfahrer und Personen mit einer Behinderung über barrierefreie Zugänge, Begleitpersonenregelungen und behindertengerechte Sitzplätze überinformieren können.
Externe Verkaufstelle   Unabhängige Verkaufsstelle im bundesweiten Reservix-Vorverkaufsstellennetz.
Facebook-Ticketshop   Mit dem Facebook-Ticketshop von Reservix können Veranstalter in Reservix eingestellte Veranstaltungen über die eigene Facebook-Seite verkaufen.
Fixabo   Abonnement mit festgelegter Terminauswahl ("fix"). Beispiel: Ein Klassikabo, das die Termine A, B und C enthält.
Freikarte FK Ticket ohne Verkaufswert (z.B. Ehrenkarte, Pressekarte).
Freikarte (System)   Ticket mit dem Verkaufswert Null (z.B. Ehrenkarte, Pressekarte), Systemgebühr wird nicht berechnet. System-Preisstufe, immer aktiv, keine Systemgebühr bis 10% der Tickets (Befreiung kann deaktiviert werden), intern: Preisstufe 9999
Freikarte (Null-Euro-Ticket)   Ticket mit dem Verkaufswert Null (z.B. Ehrenkarte, Pressekarte), Systemgebühr wird berechnet.
Gesamtumsatz GU Bestellwert inkl. aller Gebühren UND inkl. der Sonstigen Posten (= Artikel + Rabatte + Gutschriften + Versandkosten + Stornogebühren)
Gutschein GS Ein Gutschein kann je nach Einstellung online oder in der Filiale gekauft sowie eingelöst werden.
Gutschein- auswertung (Modul)   Besteht aus dem Suchfeld "Gutscheinhistorie" und einer Excel-Auswertung mit allen im System erfassten Gutscheinvorgängen.
Häufige Fragen FAQ Fragen, Anleitungen und Hilfen finden Sie bei Reservix immer in den FAQ. Veranstalter: www.reservix.de/faq-veranstalter Verkauf: www.reservix.de/faq-vorverkaufsstellen Endkunden: www.reservix.de/faq
Handscanner   WLAN-Handscanner z.B. von Motorola prüfen 1D oder 2D-Codes auf Tickets schnell und zuverlässig.
iCal - .ics   Mit iCalender-Dateien können Veranstaltungstermine in Google- oder Outlook-Kalender exportiert werden. Die Exportfunktion befindet sich hier.
Interner Verkauf   Veranstalterverkauf, d.h. der Veranstalter verkauft selbst ("intern").
Knoten   Organisatorischer Begriff: Ein Reservix-Knoten liegt über den zugehörigen Filialen und fasst diese zusammen. Stornos sind z.B. nur in der ausgebenden Filiale oder dem darüber liegenden Knoten möglich.
Kombiticket   Ticket ist gleichzeitig z.B. die Fahrkarte im ÖPNV.
Kontingentwarner   Wenn das in Reservix hinterlegtes Ticketkontingent zur Neige geht, erhalten Veranstalter eine autogenerierte Nachricht, wenn unter Einstellungen > Verkauf > Kontingentwarner eine gültige E-Mailadresse hinterlegt wurde.
Kulturklick   Webbasierte Reservix-Software für Eventmanagement und Disposition, siehe www.kulturklick.com.
Mandant   Jeder Master, jeder Veranstalter, jede Verkaufsstelle und jede Filiale ist in Reservix ein Mandant. Für jeden Mandant können eigene Rechte und Funktionen eingestellt werden.
Module   Viele Funktionen sind standardmäßig deaktiviert, da z.B. nur von Theatern oder Sportkunden benötigt oder kostenpflichtig. Beispiele für Module: Gutscheinauswertung, Theaterstatistiken, Jahresvergleich, Veranstaltungsmanagement, Raum- und Ressourcenverwaltung usw. Fragen Sie uns nach unseren Modulen!
Netto   Bedeutet in Reservix immer "ohne Gebühren" (Steuernetto beschreibt das MwSt.-netto)
Netto- Ticketwert NTW Gesamter Bestellwert - kann teilbezahlte, zurückgegangene, reservierte oder nicht-bezahlt Bestellungen enthalten - ohne Gebühren. Bei externen Verkaufsstellen: Bestellwert ohne Vorverkaufsgebühren
Offene Posten   Belegte Plätze minus bezahlte Tickets. Wichtig: Je nach gewählter Einstellung können belegte Plätze die "mit Einzeltickets verkaufte Plätze" oder - bei Abonnements - auch "verkaufte Plätze insgesamt" sein. Offene Posten werden in der letzten Spalte der Detailauswertung dargestellt.
PopUp-Blocker   Programm im Webbrowser, mit dem das unerwünschte Öffnen von zusätzlichen Browser-Fenstern (sog. Pop-ups) unterbunden wird. Muss für "reservix.de" deaktiviert werden. Eine Anleitung finden Sie hier.
Preisstufe PS Beschreibt die verschiedenen Preise für Ticketkäufer wie z.B. "Normalpreis", "Kinderpreis", "Mit Clubkarte". Preisstufen wurden früher „Ermäßigungsstufen“ genannt.
Preisprofil   In einem Preisprofil können alle Preisstufen sowie abweichende Währungen (z.B. SFr.) eingerichtet werden. Es befindet sich im Menü unter "Preise". Wird ein Einzeltermin angelegt, kann diesem dann ein Preisprofil zugewiesen werden. Achtung: Die Einstellungen eines Preisprofiles gelten für alle damit verknüpften Einzeltermine!
Print@home   Kunden können Tickets zuhause selbst ausdrucken, wenn diese Funktion vom Veranstalter aktiviert wurde.
Produktionsabrechnung   Theater-Tool: Detaillierte Aufstellung einer Produktion (Veranstaltungsreihe) von Einzelkarten und Abonnementkarten. Aufstellung nach Anzahl der verkauften Karten, Umsätze und Durchschnittspreisen pro Kategorie und Preisstufe.
Produktionsauswertung   Wird zum Auswerten einer Produktion (nicht zum Auswerten von Einzelterminen) herangezogen. Eine Produktionsauswertung ist eine Detailauswertung für alle Termine einer Veranstaltung. Teil der Theaterstatistiken. Basis: Gedruckte Tickets
Promotioncode (Modul)   Das Modul ermöglicht das Verwalten von Listen mit sog. Promotioncodes. Diese Codes können frei gewählt werden und sind z.B. Kundennummern eines Medienpartners. Die Listen werden den Preisstufen eines Einzeltermins zugeordnet. Ticketkunden erhalten anschließend nach Eingabe eines solchen Codes Zugang zur jeweils verknüpften Preisstufe. So ist z.B. die VIP-Preisstufe der Veranstaltung "Zauberflöte" nur für Inhaber eines solchen Codes buchbar. Die Anzahl buchbarer Tickets pro Code ist für jede Verknüpfung individuell einstellbar.
QR-Code   Zu jeder Veranstaltung und Eventgruppe wird im Reservix-System automatisch ein 2D-QR-Code bereitgestellt. Wird dieser Code auf einem Flyer, Plakat oder in einem Programmheft abgedruckt und von Kunden mit dem Smartphone gescannt, wird sofort die Bestellmaske bzw. die Eventinformation verlinkt.
Quittungsticket   Spezielles Postversandticket mit Besteller-Adresskopf und Quittungstext.
Rabattprofil   Mit Rabattprofilen kann schnell ein sinnvoller Abopreis gefunden werden. Es werden Rabatte für jede Kategorie und Preisstufe definiert und dann auf die Summe aller entsprechenden Preise aller Einzeltermine eines Abos angewendet. Beispiel: 100 € Zauberflöte (Basispreis) + 100 € Nussknacker (Basispreis) + 100 € Schwanensee (Basispreis) = 300 € Summe. Rabatt = 10% -> Abonnement = 270 €. Die Berechnung der Gebühren erfolgt analog. Rabattprofile befinden sich im Menü unter "Preise".
Refundierungsgebühr RefG Vom Veranstalter frei einstellbare Gebühr, z.B. zum Glätten oder harmonisieren der Ticketendpreise.
Reservix-Print   Plug-in zum Tickets ausdrucken. Download: www.reservix.de/dokumente
Reservix-Shop   Im Support-Bereich finden Veranstalter einen Link zum Reservix-Shop für Ticketrohlinge, Geschenkumschläge, Handscanner, Drucker usw. Hier können Sie sich über unsere neuen Produkte, Module und Sonderaktionen informieren und sofort eine Bestellung abschicken.
ScanApp   Mit der ScanApp läßt sich die Gültigkeit von Reservix-Tickets mit einem Smartphone überprüfen.
Scheckheft   Dauerkarten-Variante, bei der alle Einzeltickets einzeln in einem sog. Scheckheft anstelle einer Plastikkarte gebündelt werden.
SEPA   Mit der Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs im Euroraum (kurz: SEPA) wird Lastschrift und das bisherige Lastschriftverfahren (DTA) ab dem 1. August 2014 durch die sog. „SEPA-Basislastschrift“ ersetzt. Weitere Informationen unter www.sepadeutschland.de und in unseren FAQ.
Servicegebühr p@hG Die Lieferart print@home erfreut sich stark steigender Beliebtheit. Da der Support-Aufwand für Rückfragen, Umbuchungswünsche und Veranstaltungsabsagen identisch zu Posttickets ist, wird eine print@home-Servicegebühr von 1,00 € pro Bestellung ab einem Bestellwert von 20,00 € erhoben. Bei einem Bestellwert von unter 20,00 € gilt eine reduzierte Servicegebühr von 0,50 € pro Bestellung. Damit zählt Reservix unverändert zu den günstigsten Ticketingsystemen (marktüblich sind 2,00 € pro Ticket).
Sonstige Posten SP Sonstige Posten können Artikel, Rabatte, Gutschriften, Versandkosten oder Stornogebühren sein und ergeben, zusammen mit dem Brutto-Ticketwert, den sog. Gesamtumsatz.
Supportbereich   Unter Einstellungen > Supportbereich. Enthält nützliche Links zu Logos, Werbemittel, FAQs, dem Helpdesk, Downloadbereich, Top-Event-PDF und Newsletter-Archiv
Systemgebühr SysG Erhält Reservix für die Bereitstellung des Ticketingsystems und des Supports.
Tab-Taste   Für das Arbeiten ohne Maus kann in Reservix mit der Tab-Taste des Keyboards navigiert werden: Der Cursor springt dann in der Verkaufsmaske intuitiv an die nächste passende Stelle.
Teilnehmermanagement (Modul) TM Modul um Veranstaltungen wie z.B. Kurse oder Kongresse online anzubieten und verwalten zu können. Innovative Buchungs- und Registrierungs-Lösung für Event-Agenturen, Sprachinstitute, Universitäten, Vereine, Tanzschulen und Reiseveranstalter: www.reservix.de/teilnehmermanagement.
Theaterstatistiken (Modul)   Das Modul Theaterstatistiken beinhaltet die Produktionsauswertung sowie die Berechnung der Tantiemen, Garderobengebühren und der Altersversorgungsabgaben.
Thermodrucker   Thermotickets werden von Thermodruckern "drucklos" und nur durch punktuelle Hitzeerzeugung bedruckt. Sie benötigen keine Farbpatrone, sind wartungsarm und bieten eine hohe Druckgeschwindigkeit. Reservix bietet Thermodrucker der Firma BOCA und GeBE zu Sonderkonditionen.
Ticketbogen   Din A4-Bogen mit drei Ticketrohlingen zur Bedruckung mit handelsüblichen Laserdruckern.
Top-Events   Durch Reservix redaktionell ausgewählte Veranstaltungen; erscheinen gleichzeitig auf www.reservix.de, Facebook und im PDF "Aktuelle Top-Events".
Umsatzreport UR Der Umsatzreport betrachtet tatsächliche sowie zu erwartende Umsätze. Er selektiert Gruppen und Zeiträume und zeigt die entsprechenden Umsätze und Bestellungen an. Zusätzlich werden Umsätze angezeigt, die nicht direkt einer Bestellposition zuzuordnen sind wie z.B. Artikel, Versandkosten, Rabatte und Stornogebühren.
Umtauschgutschein UGS Wird erstellt, um z.B. einen Aboeinzeltermin auszutauschen. Dazu wird ein „einzelner Termin eines Abos“ storniert und der Wert in einen Umtauschgutschein gewandelt. Dieser hat im Gegensatz zu einem Gutschein meist ein Ablaufdatum (z.B. zum Spielzeitende).
Veranstaltungsabrechnung   Wird zum Abrechnen einer Veranstaltung herangezogen: Hiermit rechnet der Veranstalter mit dem Künstler bzw. dessen Management ab. Auch "Künstlerabrechnung" genannt. Die Veranstaltungsabrechnung finden Sie unter "Veranstaltung" im jeweiligen Termin bzw. Abo. Basis: Gedruckte Tickets.
Vorstellungsabrechnung   Theater-Tool: Detaillierte Aufstellung einer Vorstellung (Einzeltermin) von Einzelkarten und Abonnementkarten. Aufstellung nach Anzahl der verkauften Karten, Umsätze und Durchschnittspreisen pro Kategorie und Preisstufe.
Vorverkaufsgebühr VvkG Gebühr der Verkaufsstelle soweit nicht anders vereinbart, für die Bearbeitung einer Ticketbestellung (Beratung, Verkauf, Ticketdruck sowie Rücknahme und Rückabwicklung bei Veranstaltungsabsage).
Wahlabo   Spezielle Form eines Abonnements, in der aus einem bestimmten Terminauswahl eine Anzahl x ausgewählt werden darf. Beispiel: 4 Veranstaltungen aus 12 Klassikterminen auswählen.
Werbeleistungen   Reservix bietet vielfältige Werbeleistungen und Werbemittel wie Flyer, Plakate, Aufsteller und TopEvent-Platzierungen für Ihren Ticketverkauf.
Zusatzgebühr ZusG Vom Veranstalter frei einstellbare Gebühr.

Sie vermissen einen Begriff oder haben eine Anregung? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht an glossar@reservix.de.