1. Wenn Sie Neukunde sind, wird für die Reservix-Accounteinrichtung einmalig eine Setup-Gebühr von 50,00 € berechnet. Bitte zudem die vollständig ausgefüllte Rahmenvereinbarung sowie Ihre Gewerbeanmeldung (Handelsregisterauszug, Vereinsregister oder Gewerbeschein) bzw. Personalausweiskopie an +49 761 88788 9 faxen. Erst nach erfolgreicher Legitimationsprüfung kann eine Veranstaltung in Reservix eingerichtet werden.
  2. Veranstaltungsänderungen bzw. Absagen sind Reservix unverzüglich schriftlich (per Formular, E-Mail oder Fax) mitzuteilen bzw. öffentlich zu machen.
  3. Ihr aktueller Vorverkaufsstand ist über einen Statistik-Zugang abrufbar. Hierzu erhalten Sie einen entsprechenden Link per E-Mail.
  4. Für den Ausdruck von Rest- oder Freikarten (z.B. für die Abendkasse) entstehen Systemgebühren von 1,30 € pro Ticket zzgl. Versandkosten (Mindestpauschale Versandkosten 5,00 €). Für nicht-verkaufte Restkarten, die der Veranstalter zeitnah an uns zurücksendet, wird eine Rückstorno-Gebühr 0,50 € (inkl. USt) pro Ticket berechnet.
  5. Für die Freischaltung eines bestehenden Saalplanes wird standardmäßig eine Gebühr von 30,00 € erhoben. Für die Erstellung eines neuen Saalplanes werden einheitlich 80,00 € berechnet.
  6. Eine Liste aller Vorverkaufsstellen erhalten Sie online unter www.reservix.de/vorverkaufsstellen.
  7. Der Veranstalter verpflichtet sich, seine Anbindung an das Reservix-Netz auf allen Werbeträgern deutlich zu machen, insbesondere durch den Hinweis auf Reservix-Vorverkaufsstellen und www.reservix.de. Die benötigten Reservix-Logos finden Sie unter www.reservix.de/werbemittel. Einen Leitfaden für Webeinbindungen finden Sie hier.
  8. Der Veranstalter bekommt einen Reservix-Weblink zugeschickt, den er auf seiner Webseite hinterlegt. Falls keine eigene Webseite vorhanden ist, bitte www.reservix.de und die Tickethotline 01806 700 733 kommunizieren, wo Tickets rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feiertagen, bestellt werden können.
  9. Bei Angabe der Hotline sind die rechtlichen Bestimmungen bzw. Gebührenhinweise zu beachten (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem deutschen Mobilfunknetz max. 0,42 €/Minute).
  10. Eine Abrechnung mit den Vorverkaufsstellen erhalten Sie nach der Veranstaltung von Reservix.
  11. Wir bearbeiten Einrichtungsaufträge i.d.R. innerhalb von 4 Arbeitstagen. Der Vorverkauf startet erst nach der Freigabe durch den Veranstalter (per E-Mail oder Fax) sowie nach der Erfüllung der Punkte 7. und 8. Der Postversand endet automatisch 3 Arbeitstage vor der Veranstaltung.
  12. Für den Fall des Ausfalls oder der Stornierung einer Veranstaltung beauftragt der Veranstalter Reservix mit der Rückabwicklung der online bei Reservix eingegangenen Ticketbestellungen. Reservix zahlt an den jeweiligen Endkunden hierbei die Ticketgelder inklusive Vorverkaufs- und Systemgebühren zurück. Der Veranstalter wird Reservix die vorgenannten Gebühren erstatten. Darüber hinaus erhält Reservix vom Veranstalter eine Rückabwicklungsgebühr von 1,00 € (inkl. USt) pro Ticket.
  13. Der Veranstalter beauftragt Reservix, das vorstehend beschriebene Ticketkontingent über sein Verkaufssystem zu den derzeit gültigen aufgeführten Bedingungen zu vertreiben. Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Veranstalter von Reservix erhältlich unter www.reservix.de/impressum. Stand ist Juli 2012. Alle Preise netto, soweit nicht abweichend angegeben.